Cells+Tissuebank Austria

Magnesitstraße 1, 3500 Krems an der Donau
Telefon +43 (0) 2732 76954 - 0 | E-Mail office@ctba.at

Sicherheit und Qualität
Unsere Transplantate werden nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt.
Allogene Knochentransplantate
Angepasst an unterschiedliche Indikationen und Bedürfnisse.
Gewebe spenden!
Gesundheit und Mobilität. Viele Knochenerkrankungen können heute mit Hilfe von Knochenspenden geheilt werden. Durch Ihre Spende leisten Sie einen wertvollen Beitrag.

Jointly Building Bridges

Die Cells + Tissuebank Austria (C+TBA) ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, die medizinische Versorgung mit humanem Gewebe höchster Qualität und Sicherheit zu gewährleisten. - Die C+TBA bildet die Brücke zwischen Spendern, Anwendern und Empfängern.

Gewebespende

Bei der C+TBA sammelt und prozessiert vornehmlich Femurköpfe die bei der Implantation von Hüftendoprothesen gespendet werden.

Gewebespende

Aufbereitung

Die Aufbereitung des Gewebes findet unter Einhaltung höchster Qualitäts- und Sicherheitsstandards in den Reinräumen der C+TBA in Krems an der Donau (Österreich) statt.

Aufbereitung

Anwendung

Die aufbereiteten Gewebe werden in der Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie sowie in der Dentalchirurgie eingesetzt.

Anwendung

Qualität und Sicherheit

Spezialisiert auf humane, muskoloskeletale Gewebe wirkt die C+TBA auf den gesamten Lebenszyklus der Transplantate - von der Entnahme des Spendergewebes, dessen Aufbereitung bis zur Verteilung. Die C+TBA setzt und sichert in jedem Prozessschritt Qualitätsstandards zur Einhaltung definierter Produktqualitäten.

Qualität und Sicherheit

NETZWERK

Das Netzwerk von geschulten, auditierten und genehmigten Spendereinrichtungen, Partnergewebebanken, Laboren, zertifizierten Transportunternehmen und Servicepartnern für Klinik und Ärzte erlaubt der C+TBA die Versorgung mit muskoloskeletalem Gewebe für viele verschiedene Anwendungen.

NETZWERK

Sportmedizin & komplexe Transplantate

Durch Kooperationen mit anderen Gewebebanken ist die C+TBA in der Lage die Versorgung mit Weichgewebe für die Sportmedizin und komplexen Transplantaten für beispielsweise tumorchirurgische Eingriffe sicherzustellen.

Sportmedizin & komplexe Transplantate

FACTSHEET: Antibiotika

Die Infektionsprophylaxe und die Therapie von Infektionen werden u.a. mit antibiotikabeladenen Knochenzementen und anderen Antibiotikaträgern durchgeführt. Für die lokale Antibiose sind je nach Indikation unterschiedliche Materialien notwendig, um eine gezielte und damit effiziente Freisetzung des Wirkstoffs zu gewährleisten. In der internationalen Literatur wird die Wirksamkeit und die Dauer, die für eine erfolgreiche Therapie erforderlich ist, durchaus kontrovers diskutiert. Im aktuellen Factsheet werden Ergebnisse zusammengefasst und die Anwendung von Antibiotika in Verbindung von Allografts der C+TBA beschrieben.  

Der C+TBA Prozess

Die Abreicherung von Viren, Bakterien und Pilzen bei gleichzeitiger Erhaltung der biomechanischen und biologischen Eigenschaften zur Knochenregeneration. Das ist das Ziel des C+TBA Prozesses. Der Prozess wird in einem kurzen Video veranschaulicht.