Cells+Tissuebank Austria

Magnesitstraße 1, 3500 Krems an der Donau
Telefon +43 (0) 2732 76954 - 0 | E-Mail office@ctba.at

Sicherheit und Qualität
Unsere Transplantate werden nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt.
Allogene Knochentransplantate
Angepasst an unterschiedliche Indikationen und Bedürfnisse.
Gewebe spenden!
Gesundheit und Mobilität. Viele Knochenerkrankungen können heute mit Hilfe von Knochenspenden geheilt werden. Durch Ihre Spende leisten Sie einen wertvollen Beitrag.

Die Infektionsprophylaxe und die Therapie von Infektionen werden u.a. mit antibiotikabeladenen
Knochenzementen und anderen Antibiotikaträgern durchgeführt. Für die lokale Antibiose sind je nach Indikation unterschiedliche Materialien notwendig, um eine gezielte und damit effiziente Freisetzungdes Wirkstoffs zu gewährleisten. In der internationalen Literatur wird die Wirksamkeit und die Dauer, die für eine erfolgreiche Therapie erforderlich ist, durchaus kontrovers diskutiert. Dabei werden insbesondere die Dotierung von Allografts mit Antibiotika und deren Verwendung als lokale Antibiotikaträger thematisiert. 1, 2, 3

Um eine Übersicht der Möglichkeiten zur Beimpfung von Allograft C+TBA mit Antibiotika zu
geben, werden die Handhabung von Allograft C+TBA in diesem Zusammenhang und entsprechende Publikationen in diesem Dokument aufgezeigt.

antibiotika.pdf

1. BUTTARO, Martin A., et al. High active local levels of vancomycin without nephrotoxicity released from impacted bone allografts in 20 revision hip arthroplasties. Acta orthopaedica, 2005, 76th volume, no. 3, p. 336-340
2. BUTTARO, M. A.; PUSSO, R.; PICCALUGA, F. Vancomycin-supplemented impacted bone allografts in infected hip arthroplasty TWO-STAGE REVISION RESULTS. Journal of Bone & Joint Surgery, British Volume, 2005, 87th volume, no. 3, p. 314-319
3. MCLAREN, Alex C. Alternative materials to acrylic bone cement for delivery of depot antibiotics in orthopaedic infections. Clinical orthopaedics and related research, 2004, 427th volume, p. 101-106